Los Sicarios



  • "hasta la Victoria Siempre"


    Hintergrundgeschichte:
    Alles begann vor ca. 10 Jahren, als unsere Eltern gemeinsam mit uns nach Amerika auswandern wollten um uns eine bessere Zukunft weit weg von diesem Abschaum zu ermöglichen.
    Jedoch ist es nicht einfach gewesen durch die Grenze nach Amerika zu kommen, da strenge Kontrollen stattgefunden haben. Ich erinnere mich noch als wäre es gestern gewesen.
    Wir waren insgesamt ca. 150 Menschen die von ein paar Schleppern nach Amerika geschmuggelt werden sollten.
    Es stellte sich jedoch im nachhinein heraus, das diese Schlepper nur auf das Geld der armen Leute angewiesen waren und nicht die Absicht hatten, diesen Menschen ihr Traum zu verwirklichen.
    Als sich die Menge dann mit Gewalt ihr Geld zurück erkämpfen wollte, wurden einige von ihnen auf brutalste Art und Weise ermordet und nur wenige konnten fliehen.
    Dies geschah alles in der nähe des Grenzpostens nach Amerika, wo die Beamten nicht eingegriffen und nur zugesehen haben. Von diesem Tag an haben wir uns geschworen kein gutes Verhältnis zu den Amerikanern zu pflegen.


    Konzept:
    Wie bereits aus der Hintergrundgeschichte zu entnehmen ist, vertritt unsere Gruppierung eine stark Anti Amerikanisch / Anti Staats exekutive Position.
    Grundsätzlich sind wir eine höchst kriminelle Organisation, jedoch neigen wir dazu, uns für die Bürger Mexikos und deren Freiheiten im allgemeinen einzusetzen.
    Ob es sich um eine Überquerung der Grenze zwischen Mexiko und der USA handelt oder der allgemeine uneingeschränkte Handel mit Gütern aller Herkunft


    Allgemein:
    Grundlegend geben wir uns sehr friedlich, solange uns niemand in die Quere kommt der mit unserem Geschäft konkuriert.
    Wir legen sehr viel Wert auf die Kommunikation, besonders zwischen rivalisierten Parteien, sollte dies aber zu keiner Einigung führen, ist Waffengewalt ein muss.
    Wir geben uns sehr taktisch und planen Aktionen im Vorfeld unter diversen Bedingungen, weshalb man bei Verhandlungen wohl nicht auf die letzte Option zurückgreifen sollte.
    Wir wollen damit sagen, dass Ihr immer auf uns zu kommen könnt um Konflikte zu lösen, grundlegend agieren wir nach dem Aktion -> Reaktion Prinzip. - Wie du mir, so ich dir.


    Welche Geschäfte wir tätigen:
    Um unsere Visionen zu realisieren, bedienen wir uns Illegalen Aktivitäten aller Art.
    Dazu zählen Beispielsweise:

    • Drogenhandel
    • Waffenhandel
    • Auftragsmorde
    • Generelle Söldneraufgaben (Schutz von Ladungen / Konvois)

    Das größte Geschäft ist jedoch der Schmuggel fremder Fracht auf direktem Wege über den Grenzposten.
    Es gibt die Möglichkeit unsere Organisation diesbezüglich anzuheuern um eine sichere Überfahrt zu erhalten. Natürlich werden hierfür je nach Ladung und Menge gewisse Gebühren fällig, welche gering ausfallen.
    Allgemein verhalten wir uns hierbei sehr kooperativ mit der anderen Partei, solange unser Ziel im vollen Umfang Erfüllung findet.


    - "Der Terrorist des einen ist der Freiheitskämpfer des anderen" -
    - Herbert Mertin

    Grüße,
    Los Sicarios

  • Kann mich da Herrn Graubart anschließen.
    Macht was anständiges draus!
    Man sieht sich (hoffentlich nicht im Support).


    Liebe Grüße,
    Administrator vyronarts

    _________________________________________________________________________


    Manchmal gibt es keine Worte, keine klugen Zitate, die zusammenfassen was am Tag geschah. Manchmal hört der Tag einfach auf. - Criminal Minds :huh: 
    _________________________________________________________________________