American Security Service - Für mehr Sicherheit

  • Wer sind wir?

    Angefangen hat alles in Mexiko. Dort sind meine Brüder und ich Aufgewachsen. Mein Name ist Renato Rodriguez. Mexiko ist ein sehr raues Pflaster. Und dies bekamen wir auch täglich zu Spüren. Die Gangkriege, Überfälle auf einfache Leute und der Drogenhandel. Ich könnte noch weiter ausschweifen, aber darum geht es nicht. Uns waren diese illegalen Aktivitäten zu wider und so schlossen wir uns einem dort örtlichen Sicherheitsdienst an. In der Hoffnung dagegen anzugehen und wenigstens für ein wenig Frieden zu sorgen. Doch es brauchte nicht lange da erkannten wir wie korrupt diese "Sicherheitsfirma" war. Für Geld taten diese alles. Auch sie schikanierten die Einwohner. Auch sie schmuggelten Waffen und Drogen. Wir erkannten das unsere Bemühungen zwecklos waren. So beschlossen wir nach Amerika zu gehen. In der Hoffnung dort ein ruhiges Leben führen zu können. Doch es kam wie es kommen musste. Die kriminalitätsrate ist enorm! Die Polizei macht eine gute Arbeit keine Frage, aber sie muss an so vielen Orten gleichzeitig sein das wir beschlossen haben eine neue Firma zu gründen um die Polizei zu entlasten. Den "American Security Service".


    Das Konzept

    "American Security Service" ist keine Organisation die nach ihren eigenen Regeln spielt. Unser Ziel ist es Hand in Hand mit der Polizei zu arbeiten und diese zu Entlasten. Unser Hauptgebiet wären besonders die Farmingspots wie zb die Erdbeerfelder. Diese sind in letzter Zeit besonders ins Visier von Überfällen geraten. Wir möchten eine Staatlich anerkannte Sicherheitsfirma sein die der Polizei zur Hand geht. Uns liegt das wohl der Menschen am Herzen und genau deshalb möchten wir diese Firma ins Leben rufen.


    Ablauf

    Sollten wir mitbekommen wie ein Verbrechen verübt wird werden wir einschreiten. Unser Ziel ist es nicht mit gezogenen Waffen auf die Täter zu stürmen und zu erschießen. Wir möchten die Situation so gewaltfrei wie möglich Entschärfen. Sollte dies nicht möglich sein da die Täter nicht mit uns kooperieren, sehen wir uns gezwungen gebrauch von unseren Waffen zu machen. Sobald die Situation unter Kontrolle ist werden wir am Tatort auf die Polizei warten und die Täter übergeben.

    Die Rekrutierung

    Um die Rekrutierungen möchten wir uns selber kümmern. Wir möchten den Personen vertrauen können. Natürlich nehmen wir Vorschläge an und werden uns dann mit diesen beschäftigen. Ihr solltet mindestens 16 Jahre alt sein. Außerdem müsst ihr damit klar kommen das wir dem Staat untergeordnet sind. Was die Polizei sagt gilt als Pflicht. Und egal was kommt: das wohl eurer Mitmenschen muss immer an erster Stelle stehen.


    Ausrüstung

    Als Ausrüstung stellen wir uns eine gut erkennbare einheitliche Uniform vor. Sie sollte nicht allzu bedrohlich wirken, da wir den Menschen keine Angst machen möchten. Sie sollen erkennen zu welcher Firma wir gehören. Natürlich sollte sie aber auch Schutz liefern. Waffen müssen Legale Waffen sein. Wir bevorzugen zb die Sting 9mm. Außerdem benötigen wir Handschellen um die Täter festzuhalten bis die Polizei eintrifft.


    Sonstiges

    TS³ IP: security-life.de

    Steam ID der Ansprechpartner: http://steamcommunity.com/profiles/76561198072538509

  • Da wir bereits ja den Kontakt hatten, bei dem ihr Bruder leider verschwand, (aufgrund Alie.. ähh misteriöser Gründe die bekan.. ähh unbekannt sind) und sie nach dem tragischen Verschwinden einen kleinen "Ohnmachts-Anfall" hatten, hoffe ich, dass sie beide Wohlauf sind und weiterhin vielen mit der Sicherheitsfirma helfen können.


    Mfg. Lt. Dave Rogers :)

    = Cpt. Dave Rogers =

    USPD Captain & Designer


    #Fire&Blood #DieRebellionschläftnie



    Menschen stolpern nicht über Berge, sondern über Maulwurfshügel.


    lPnsNhW.gifXcnLgI7.gifGPLoag8.gif

  • "American Security Service" ist keine Organisation die nach ihren eigenen Regeln spielt. Unser Ziel ist es Hand in Hand mit der Polizei zu arbeiten und diese zu Entlasten. Unser Hauptgebiet wären besonders die Farmingspots wie zb die Erdbeerfelder. Diese sind in letzter Zeit besonders ins Visier von Überfällen geraten. Wir möchten eine Staatlich anerkannte Sicherheitsfirma sein die der Polizei zur Hand geht. Uns liegt das wohl der Menschen am Herzen und genau deshalb möchten wir diese Firma ins Leben rufen.

    Das Konzept hatte auf "Hawaii-Life" auch eine Gruppierung

    "SGT"-"Schutzgruppe Tango"

    Es ist im Prinzip eine schöne Idee, aber es gibt auch nachteile.

    Das sie Hand in Hand mit der Polizei arbeiten können müssen einige

    Regeln aufgestellt werden und sie müssen ihr Kozept

    der Polizeiführung nocheinmal genau

    erklären, dass es nicht wieder so ausgeht wie mit der SGT.




    -Ich spreche hier im namen Meiner persönlichen Meinung und nicht im Namen der Polizeiführung-

    -Wir werden ihnen in den nächsten Tagen noch eine feste Antwort zu diesem Thema geben-

    Mit freundlichen Grüßen...

    -Jannik von Stein-

    9meIVXS.png

    Detective

    FBI-Probationary Agent

    USPD-Special Ausbilder

  • Genauso sehen wir das ja auch. Es müssen klare Regeln aufgestellt werden an die es sich zu halten gilt. Ich werde nachher noch einmal Kontakt mit der Polizeiführung aufnehmen und ihnen genau erklären wie das Konzept gedacht ist. Und vielleicht könnten sie mir ja erzählen wieso es mit der "SGT" nicht funktioniert hat.


    Mfg Renato Rodriguez

  • Genauso sehen wir das ja auch. Es müssen klare Regeln aufgestellt werden an die es sich zu halten gilt. Ich werde nachher noch einmal Kontakt mit der Polizeiführung aufnehmen und ihnen genau erklären wie das Konzept gedacht ist. Und vielleicht könnten sie mir ja erzählen wieso es mit der "SGT" nicht funktioniert hat.


    Mfg Renato Rodriguez

    Das können wir gerne so tun.

    Mit freundlichen Grüßen...

    -Jannik von Stein-

    9meIVXS.png

    Detective

    FBI-Probationary Agent

    USPD-Special Ausbilder

  • Hatte jetzt auch schon mehrere positive Begegnungen mit den Herren und ich trau den das definitiv zu!

    Bezüglich des Konzeptes stimm ich von Stein zu, man muss sich halt austauschen was die jeweilige Partei unter "Zusammenarbeit" versteht.


    Meine Empfehlung ist draußen da wie gesagt ich die Herrschaften kenne und sie schien mir kompetent.


    lg

  • Ich erbitte mal um Auskunft was nun aus der Security-Gruppe geworden ist.


    Ob was besprochen wurde und inwiefern jetzt das Verfahren zwischen uns und denen abläuft.


    MfG Aiden

    Ehemaliger Deputy Chief - [HPD| 10 - 06] A. Donnatello auf Hawaii - Life



    Derzeitiger

    _______________________

    - Detectiv -

    - Polizei Ausbilder 3 -

    - Mapper / Scripter für Ausbildungsserver -

    - U.S. Air Force -

    - Navy Seals -