Respawn nach 1 Stunde

  • Guten Tag miteinander


    Ich schreibe diesen Post, weil ich in letzter Zeit beobachtet habe, dass gewisse "Grauzonen" ausgenutzt werden.

    Ich weiß nicht, ob ihr das auch als Grauzone sieht, deswegen fange ich jetzt erstmal an. Es gibt Leute ( Namen nenne ich hier jetzt nicht ), die schon mal Stunden lang warten, bis sie respawnen, nachdem sie von einem Polizisten getötet wurden.

    Grund dafür ist meistens, dass die gestorbenen Zivilisten den Polizisten einfach nicht das Geld gönnen, welche sie dann wegen/ der Fahndungsliste bekommen. Auch habe ich gehört, dass wenn man bis zum Server Restart wartet, dass alle Einträge auf der Fahndungsliste von denjenigen verloren gehen. Den Punkt kann ich aber nicht zu 100% bestätigen, vielleicht wissen das andere besser.

    Mein Wunsch ist es, dass man eine Respawn Frist einbaut. Das würde dann so laufen, dass eine tote ( "schwer verletzte" ) Person nach zum Beispiel maximal 1 Stunde sofort respawnt. Würde RP technisch auch Sinn machen, dass man nach einer Zeit komplett stirbt, wenn man keine Hilfe bekommt. Ich weiß nicht, inwiefern das möglich ist einzubauen, deswegen würde ich mich auf Rückmeldung von einem Support- / Leitungsmitglied freuen. Wichtig ist es mir aber, dass die Fahndungsliste NICHT verschwindet, wenn man bis in den Server Restart nicht respawnt.

    Ich würde mich auf Rückmeldung von egal wem freuen, ob sie mir zustimmen oder nicht.


    Mit freundlichen Grüßen

    Richard Castle

    Mit freundlichen Grüßen,

    Richard Castle

    9meIVXS.pnggiphy.gif 9meIVXS.png

    ______________________

    - Polizei -

    - Ehrenmitglied -

    - Sniper Ausbilder -

    - U.S. Air Force -

    - Navy Seals -

  • Bin auch absolut dafür, da ich es einfach asozial und RP-Technisch schwachsinning finde, die Zeit des respawnens extra lange herauszu zögern, nur damit eine Person kein Kopfgeld erhält. Leider gibt es ja einige Personen auf diesem Server, die genau dies tun. Um dies zu unterbinden finde ich deinen Vorschlag sehr gut.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Abdullah al Sulaiman




    giphy.gif


    "Nur eins ist größer als die Liebe zur Freiheit: Der Hass auf den, der sie dir wegnimmt."

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von Abdullah al Sulaiman ()

  • Es wird in den nächsten Tagen/Wochen eh ein neues Wounding-System geben.

    Da wird sich einiges ändern.

    Finde ich super und habe auch schon von gehört. Aber damit ist das Thema ja noch nicht abgeschlossen. Ne kleine Frage:

    Wird man in dem neuen "Wounding-System" auch mehrere Stunden tot ( "schwer verletzt" ) rumliegen können wie im Moment? Wenn nein, kann man diese eine Kleinigkeit nicht jetzt schon übertragen, denn nach deinen Post zufolge ist es noch nicht sicher wie lange das dauern kann bis das neue Wounding-System in Kraft gesetzt wird. Und wenn man auch in dem neuen Wounding-System lange tot liegen bleiben kann bitte ich euch, dies noch zu überarbeiten und drüber nachzudenken.

    Mit freundlichen Grüßen,

    Richard Castle

    9meIVXS.pnggiphy.gif 9meIVXS.png

    ______________________

    - Polizei -

    - Ehrenmitglied -

    - Sniper Ausbilder -

    - U.S. Air Force -

    - Navy Seals -

  • Wird man in dem neuen "Wounding-System" auch mehrere Stunden tot ( "schwer verletzt" ) rumliegen können wie im Moment?

    Ich werde jetzt nicht zu sehr ins Detail gehen, weil ich mir nicht sicher bin und ich keine falschen Ankündigungen machen möchte, falls es sich doch noch ändert, jedoch wird es sehr wahrscheinlich nicht vorkommen, dass jemand mehrere Stunden auf dem Boden liegt.

    Ob eine Maximalzeit eingeplant ist, kann ich leider nicht sagen, allerdings halte ich es für keine schlechte Idee.

    Auch habe ich gehört, dass wenn man bis zum Server Restart wartet, dass alle Einträge auf der Fahndungsliste von denjenigen verloren gehen.

    Ich schätze, dass es schwierig ist zwischen einem Timeout bzw. Disconnect (Bsp. Alt+F4 oder LAN-Verbindung deaktivieren) und einem "Kick" durch den Serverrestart zu unterscheiden, denn die Wantedliste wird absichtlich bei einem "Ausloggen" während man tot auf dem Boden liegt, gecleart. Somit wird das stacken der Wantedliste unterbunden, dass viele gern gemacht haben um dann mit 3-4-5 Millionen Wanted anzugeben.


    Zudem kann man auch mit Beweisen in den Support kommen, jedoch muss die Beweislage eindeutig sein.

    D.h. Screenshot der Wantedliste + Beweis des Erschießens + Beweis, dass der nicht revived wurde bzw. nicht auf Respawn geklickt hat.

  • Ich :dafür.

    Habe ich auch schon erlebt.

    Ergibt RP mäßig wie gesagt ja sogar noch sinn.

    Dann steht unten: Respawn verfügbar in 5 Min, oder 15 min, je nach dem ob man anfordert oder nicht, und Du bist tot in: (zeit verbleibend bis zu der 1-Stunden frist.)


    Das Ding ist aber eben auch, dass Leute echt lange warten müssen wenn der MCA beschäftigt ist, und dann so evtl. ihr gutes Equip verlieren.