MCA/TMS Bewerbung - Ausbildungsplatz

  • Hallo USA-Life.net Team

    Hiermit Bewerbe ich mich als MCA/TMS Mitarbeiter auf US-Amerikanischer, als auch auf Mexikanischer Seite.

    Meine Bewerbung habe ich wie in der Vorzeige-Bewerbung gestaltet.


    1. Persönliche(RL) Informationen.

    Mein Name ist Michel R, ich habe das Licht der Welt am 26.07.2002 erblicken (15 Jahre alt). Ich lebe in einer Kleinstadt nahe Köln und gehe auf ein dortiges Gymnasium (9.Stufe)

    In meiner Freizeit beschäftige ich mich mit Videoschneiden und Filmen für andere YouTube-Kanäle (ca.10k) und bin aber Sehr oft und gerne auf Arma3 Unterwegs!

    Hobbymäßig bin ich Rettungsschwimmer beim DLRG und Techniker.


    2. RP-Charaktere

    Ich bin der Herr Laterne, Michel Laterne! Ich wohne in Kavalar in der Nähe des Krankenhauses (Tatüstraße 23b).

    Kleines Apartment, aber für meine Ansprüche reicht es... PC, Fernseher, ein Kühlschrank und ein stilles Örtchen...

    Und meine Lieblingsecke: Ein Bett!

    Ansonsten bin ich Christ, habe Blonde, kurze Haare, blaue Augen und bin 1,85cm groß.


    3. Erfahrung in Arma3

    Ich habe ca. 550 Spielstunden Arma3 erfahrung,

    jedoch habe ich die ersten 250 mit King of the Hill verbracht, was jedoch langweilig

    wurde und ich mich nun für RP begeisterte, was bis heute noch so ist!

    (Erster RP-Server: Lost of Paradise) <--- Leider heruntergefahren)


    4.Wieso sie mich als MCA Praktikant nehmen sollten/wieso ich MCA Praktikant werden möchte.

    Wieso? Das ist eine frage, die einfach zu klären ist...

    Ich bin schon auf anderen Inseln beim Rettungsdienst gewesen und

    bin jeden Tag (Werktags <2 Stunden, am Wochenende <4 Stunden Online)


    Ich würde, falls ich die Ehre erweisen darf, meine ganze Arma3 Zeit dem MCA/TMS dienen!

    Helfen ist bei mir fast ein Reflex... Wenn ich Leute am Straßenrand mit einem Unfall sehe, unterstütze

    und helfe ich gerne! Bambis (Anfängern) geben ich gerne Hilfe und nehme sie mit zum Geldverdienen,

    Tipps geben und um sie in die Welt von RP zu führen!


    5.Meine Erfahrungen mit Straßen- und Luftfahrzeugen.

    Auf der Straße, bin ich ein Fahrer, wie jeder anderer! Jedoch will ich nicht vor ihnen Verdrängen und Verheimlichen, dass das

    Fahren bei Extrem Hohen Geschwindigkeiten doch manchmal bei mir ein Problem darstellen könnte!

    Ganz anders ist das bei Luftfahrzeugen (Helikoptern & Flugzeugen)! Mit 250 Stunden in KotH als Taxi, hatte ich die

    Pflicht, schnell und Sicher mein Team zu befördern! Ich kann sehr gut Fliegen, Starten und Landen!

    Bei meinen Landungen benutze ich Manöver, die es mir ermöglichen, eine Punktgenaue Landung hinzulegen!

    (#NoAuto-Hover)this


    6.RP-Charakter Story

    Als ich am 26.07.1997 den USA geboren wurde, habe ich meine Mutter bei der Geburt verloren!

    Somit hatte ich nur meinen Vater, welcher immer für mich da war und jederzeit mich Unterstütze.

    Im Alter von 6 Jahren wurde ich etwas zu spät in den Kindergarten versetzt, da ich panische Angst hatte...

    Der Kindergarten war der Grundbaustein für meinen 2.Besten Freund Tommy. In der Grundschule später war Tommy

    aber nicht in meiner Klasse, was für mich ein Desaster war! Jedoch blieb unsere Freundschaft, da Tommy in seiner

    Klasse gemobbt wurde! Ich half ihm und unsere Freundschaft war stärker den je! Meine Noten in der Grundschule in Kavalar

    waren echt miserabel, aber das war es mir wert! Tommy durfte dann nach 3 Jahren in Meine Klasse, was ein bisschen spät

    war, denn 1 Jahr später kam ich auf das Kaval-Göthe-Gymnasium (Tommy natürlich auch dabei)!

    Meine Noten besserten sich (2-3), aber Tommy war ein Absteiger: Ich hatte Angst, das er sitzen bleibt.

    Er hielt aber bis zu 9. Klasse durch, wo ich und mein Vater, mit welchem ich immernoch sehr gut verstand,

    in Freibad wollten! Dann passierte es: Ein eingeschlafener LKW Fahrer rast in unseren Wagen.

    Von dem Unfall weiß ich nichts mehr, aber die Ärzte konnten mir sagen, dass es ein Wunder wäre,

    dass ich noch Lebe! Aber nur ich... Kein anderer hat es überstanden!

    Ich kam zu einer Adoptivfamilie, bei der es immer Streit gab: Aber sie finanzierten mir eine Ausbildung als Rettungsassistent.

    Ich war dann für 3 Jahre auf einer Insel im Dienst, diese aber wurde durch einen Hurrikan verwüstet und ich musste mir eine

    Neue Insel suchen, also flog ich in die USA und bin nun hier, am schönsten Ort der Welt!


    7.Lebenslauf.

    Name: Michel Laterne


    Geboren am: 26.07.2002


    im Elternhaus



    Zur schule gegangen: Kavalar-Westmore-Grundschule (Middleschool)


    Kavala-Göthe-Gymnasium (Highschool)



    Aktivitäten: Für Rettungsdienst auf Paradise-Land gearbeitet!


    8.Kriminalität´s Informationen.

    Ich vestehe mich gut mit Polizei und Rettungsdienst hier auf der Insel, habe aber doch manchmal um ein bisschen RP zu machen

    vielleicht mal eine Regel überschritten, was andere Grenztest nennen würden this!

    Ansonsten halte ich mich an die Gesetze, werde aber unangenehm, wenn ich eine Waffe am Kopf habe miffy!


    9. Meine Stärken und Schwächen

    Stärken: -Fliegen

    -Roleplay

    -Teamfähigkeit

    -Kann Spaß und Ernst Trennen!

    -Onlinezeit


    Schwäche: -Schnelle fahren (Ich möchte ehrlich sein)

    -Bruchlandungen


    10.Sonstige Informationen+Schlusswort.


    Ich freue mich, in USA-Life.net dem Rettungsdienst zu helfen, und hoffe, ihnen hat meine Bewerbung gefallen!

    Kritikoffen bin ich jederzeit, also wenn es fragen gibt, dann bin ich erreichbar auf Skype (ReadexTV) und

    auf dem USA-Life Teamspeak³!

    Ich hoffe es hat ihnen Gefallenthis


    Zitat

    Am Ende haben wir es nicht in der Hand, aber wir können bestimmen, welcher Muskel diese Bewegt!

    -Erade

  • Guten Tag Michel,
    ihre Bewerbung hat uns gefallen.

    Aus diesem Grund laden wir sie herzlich zu einem Vorstellungsgespräch ein.

    Vorstellungsgespräche finden immer von Freitag bis einschließlich Sonntag statt.

    Bitte finden sie sich dazu auf unserem TeamSpeak im Raum "Warteraum - Bewerbungsgespräch" ein.

    Wir freuen uns auf ihr Erscheinen!

    :bearbeitung:

  • Danke für die Rückmeldung! Ich werde mich im Warteraum Bewerbungsgespräch einfinden (gegen 17:30)

    Vielen Dank!