Beiträge von Mauritius von Loeffel

    Manchmal ist es einfacher einfach nur einen kleinen Satz zu schreiben, als einen kompletten Beschwerde-Thread.

    Und damit dieses Konzept auch der Kommunikation zwischen USPD und Zivis dienlich ist, gibt es nun diesen Thread.

    Grundsätzlich könnt ihr hier alles an Feedback lassen, was ihr wollt! Wir weisen aber daraufhin, dass ihr euch mit eurem Feedback/ euren Beschwerden auch

    jederzeit im |Warteraum Leitung| im TS beim USPD direkt einfinden könnt.

    Das USPD weißt auch daraufhin, dass unter dem Thread nicht auf alles schriftlich geantwortet werden kann,

    aber es wird grundsätzlich alles gelesen und konstruktiv aufgefasst.



    Vielen Dank für euer Feedback und wie bei den anderen Posts auch - bitte bleibt sachlich!

    Ich weiß nicht, ob du das nach all den lieben Worten noch lesen wirst/willst aber danke.

    Ich möchte mich allen Leuten zustimmen, die dich gelobt haben für den unglaublichen Eindruck den du im USPD und auf ganz USA-Life hinterlassen hast.

    Ich hoffe, und denke, dass wir dich nicht als so prägendes Mitglied unserer Community verlieren.

    Du hast mir viel beigebracht über die Altis Life Community, über Copleitungen und über das Miteinander hier.


    Ich danke dir für deine Arbeit als Chief und für viele schöne Stunden (rawr).

    Halt die Ohren steif und ich warte dann auf dich bis du endlich zu mir kommst und Community Manager wirst :P

    Erstmal vielen Dank für die rege Diskussion unter dem Thread.

    Auch wenn die Diskussion über den Truck Boxer halt eigentlich absolut nicht hier hingehört, wird ja doch ein wichtiger Punkt klar.

    Wenn sich die Community vom Server Team abgehängt fühlt, dann muss sich daran auf jeden Fall etwas ändern.

    Als Community Manager nehmen wir da vor allem mit, in Zukunft dafür zu sorgen, dass die Community mehr von dem mitkriegt, was das Serverteam macht und der Community eine Stimme in diesen Themen zu geben.

    Vielen Dank für die Anregungen und ich hoffe auf mehr Kritik :)

    Manchmal ist es einfacher einfach nur einen kleinen Satz zu schreiben, als einen kompletten Beschwerde-Thread.

    Aus diesem Grund gibt es diesen Thread. Sagt uns eure Meinung - Konstruktiv aber ihr müsst keinen Roman schreiben.

    Erzählt uns, was euch stört, was ihr euch wünscht, was sich ändern sollte oder was bereits gut so ist, wie es ist!

    Wir können euer Feedback kaum abwarten, und freuen uns darauf von euch zu hören.

    Manchmal ist es einfacher einfach nur einen kleinen Satz zu schreiben, als einen kompletten Beschwerde-Thread.

    Aus diesem Grund gibt es diesen Thread. Sagt uns eure Meinung - Konstruktiv aber ihr müsst keinen Roman schreiben.

    Erzählt uns, was euch stört, was ihr euch wünscht, was sich ändern sollte oder was bereits gut so ist, wie es ist!

    Wir können euer Feedback kaum abwarten, und freuen uns darauf von euch zu hören.

    Manchmal ist es einfacher einfach nur einen kleinen Satz zu schreiben, als einen kompletten Beschwerde-Thread.

    Aus diesem Grund gibt es diesen Thread. Sagt uns eure Meinung - Konstruktiv aber ihr müsst keinen Roman schreiben.

    Erzählt uns, was euch stört, was ihr euch wünscht, was sich ändern sollte oder was bereits gut so ist, wie es ist!

    Wir können euer Feedback kaum abwarten, und freuen uns darauf von euch zu hören.

    Liebe Community,

    es gibt einige Änderungen auf USA-Life und eine davon ist meine neue Positon.

    Ich bin ab sofort euer Communitymanager - euer Kummerkasten, euer Ansprechpartner, Streitschlichter, Entertainer und bester Freund. Hust.

    Wir als Team haben aus der Vergangenheit gelernt und uns viele Gedanken gemacht, wie wir Probleme der Vergangenheit ausmerzen können. Ich als Community Manager werde probieren, in Zukunft als Bindeglied zwischen euch, den Spielern, dem Admin Team und den Fraktionen zu wirken und euch als Ansprechpartner in allem zur Verfügung stehen, was nicht Support ist, und womit ihr nicht direkt zu einem Admin wollt oder niemand anderen zum ansprechen habt - aus welchem Grund auch immer.


    Ein Grund, warum wir einen Posten geschaffen haben, der abseits des Supportteams arbeitet, ist, dass wir eine komplett unabhängige und unparteiische Person brauchten, die mit niemanden ein Problem hat, und vor allem in keine Gang eingebunden ist.

    Also - ihr wollt euch auskotzen, ihr habt das Gefühl ihr wurdet ungerecht behandelt, ihr habt Probleme untereinander? Labert doch mit mir. Ich verspreche euch zuzuhören und mich mit den beteiligten Personen zu unterhalten.

    Ihr alle habt es verdient hier in Ruhe spielen zu können, aber eine Community ohne Konflikte gibt es nicht - weil wir alle so unterschiedlich wie wir alle besonders sind.

    Ich verpflichte mich natürlich zur Geheimhaltung von allem was ihr mir erzählt.


    Weiterhin…

    ...werde ich mich um Social Media und die Öffentlichkeitsarbeit von USA-Life kümmern. Das heißt, dass ich auch weiterhin die Social Media Kanäle von USA-Life bespaßen werde. Desweiteren, werden wir den Twitch und Youtube Kanal beleben - jeder kreative Kopf auf USA-Life sollte von uns unterstützt werden - finde ich.

    Also - du machst kreative Videos, streamst für deine Zuschauer? Wir möchten dir gerne unter die Arme greifen - dafür gibt es nun die Möglichkeit von uns ein bisschen, mit allen Mitteln die uns zur Verfügung stehen, unterstützt zu werden. Heißt - in die USA-Life Autohost liste eingetragen zu werden - Community Spotlight und In-Game unterstützung.

    Und es wird noch einige USA-Life Eigenproduktionen geben. Seid gespannt.


    Was das Verfahren zum Community Manager werden angeht sei gesagt - ich nehme momentan keine Bewerbungen zum Community Manager an. Das Auswahlverfahren wird anders verlaufen als bei Supportern beispielsweise. Bei Updates dazu werde ich mich natürlich über das Forum bei euch melden.



    Ihr braucht Hilfe von Community Managern oder wollt quatschen?

    Sprecht mich an oder setzt euch in den Community Manager Warteraum oder sprecht mich an.


    Ich freu mich auf euch,

    ~Marius ^^

    Ich möchte gerne einmal meine Gedanken zu einer Theorie niederschreiben, von der ich glaube dass sie viele Probleme verursacht.

    Ich hoffe dass dieser Beitrag in diesem Sub-Forum richtig ist.


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Ein Problem und Phänomen das man auf jedem Altis Life Server beobachten kann ist die Erscheinung, die ich "Taktisches Roleplay" nennen möchte.

    Um diese Theorie zu erläutern und vor allem um diese in Zukunft zitieren zu können muss ich ein bisschen ausholen.


    Wikipedia definiert ein Rollenspiel wie folgt:

    "Als Rollenspiel bezeichnet man in der Spielwissenschaft eine Spielform,

    bei der die Spielenden die Rollen realer Menschen (und) fiktiver Figuren [...] übernehmen."


    Altis Life fällt, als Roleplay Modus, zumindest teilweise unter diese Definition und folgt eben diesem Spielprinzip.

    RP verfällt in Altis Life aber viel mehr zur Spielmechanik als zum eigentlichen Spielprinzip - es ist nicht das Spiel an sich, nicht mehr die Motivation zu Roleplayen und einen Charakter zu spielen - sondern viel mehr als Spieler, nicht als Charakter, Macht in der fiktiven Welt zu gewinnen. Das Roleplay an sich verfällt zur reinen Regulierungsmaßnahme - ist nicht mehr der unterhaltende Faktor sondern eine notwendiges "Übel" und vor allem eine Herausforderung um eben viel Geld und Macht zu erlangen. Es sind nicht die Charaktere die im Spiel miteinander rivalisieren, kämpfen um Macht ringen - es sind die Spieler, was wiederum das Prinzip Roleplay untergräbt.


    Die Motivation für viele, um nicht zu sagen die meisten Spieler, ist nicht einen Charakter zu schaffen und diesen erfolgreich zu machen (bzw ihn zu entwickeln in welche Richtung auch immer) sondern sich als Spieler zu profilieren und objektiv gesehen die höchsten Errungenschaften zu erreichen, die nicht etwa ein Charakter mit entwickelter Hintergrundgeschichte oder ein ausgeprägtes soziales/politisches Leben in der fiktiven Welt sind, sondern Geld und daraus resultierende Möglichkeiten wie eben das kaufen von Items und Häusern usw.

    Zwar können diese Errungenschaften auch Teil der Wünsche einer Rolle und damit Teil eines Charakters sein, sie müssen aber unter der Voraussetzung erfüllt werden, dass der Charakter nicht ohne Sinn und Verstand nach ihnen strebt und mit den grundlegenden Charakterzügen des zu spielenden Charakters vereinbar sein.


    Im Idealfall sollte ein Regelwerk dieses Prinzip soweit untermauern. Das Regelwerk von vielen Altis Life Servern hat es aber zur Aufgabe dieses Roleplay bis zu einem gewissen Punkt zu erzwingen. Weil aber RP immer auf Individualität setzt und ohne gewisse Freiheiten sein eigenes Dasein untergräbt kann ein Regelwerk RP nicht komplett vorschreiben, und so muss es Freiräume lassen, die aber leider im Umkehrschluss auch erlauben dass der Interessenskonflikt zwischen Roleplay und Errungenschaften soweit ausufert, dass er in der Lage ist im besten Willen für besseres Roleplay, eine Zensur für eben jenes zu kreieren.

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Bin offen für Diskussionen.