Beiträge von Mauritius von Loeffel

Liebe Community,
Schweren Herzens verkünden wir die Schließung des Arma 3 Servers.
Diese Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen. Wir sind älter geworden, haben weniger Zeit durch unser reales Leben und müssen Prioritäten setzen. Der Server ist noch bis zum 4. November bezahlt, bis dahin bleibt er auch noch an. Wir haben vor der Ankündigung ein Backup erstellt. Sollte der Server jemals wieder hochfahren, wird dieses Backup genutzt. Wer jetzt sein Geld raushauen möchte, kann das tun. Im Fall der Fälle würde man dadurch nichts verlieren.

Wie geht es weiter?
Dies ist kein Abschied, die Community wird weiterleben. Und wer weiß, vielleicht geht es irgendwann mit einem Server-Projekt weiter. Bis dahin blieben wir eine Gemeinschaft.
Homepage, Forum und Teamspeak werden wir weiterführen und können wie bisher genutzt werden.
Über die Steam Gruppe können sich auch Zockergruppen bilden: hier klicken

In den letzten fünf Jahren habt ihr uns und die Community geprägt. Wir sind vereint durch Höhen und Tiefen gewandert und haben nicht aufgegeben. Jeder von euch, auch diejenigen, die gerade erst zu uns gestoßen sind, hat einen wichtigen Teil zur Community beigetragen und dafür möchten wir euch aus tiefstem Herzen danken. Ihr seid der Grund warum wir auch jetzt die Tore nicht vollends schließen. Danke. Danke für die letzten fünf Jahre. Danke für alles, was ihr uns gegeben habt. Wir hoffen, dass auch ihr von der Community profitieren konntet, wie auch wir es jeden Tag tun.

    Ich möchte gerne einmal meine Gedanken zu einer Theorie niederschreiben, von der ich glaube dass sie viele Probleme verursacht.

    Ich hoffe dass dieser Beitrag in diesem Sub-Forum richtig ist.


    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Ein Problem und Phänomen das man auf jedem Altis Life Server beobachten kann ist die Erscheinung, die ich "Taktisches Roleplay" nennen möchte.

    Um diese Theorie zu erläutern und vor allem um diese in Zukunft zitieren zu können muss ich ein bisschen ausholen.


    Wikipedia definiert ein Rollenspiel wie folgt:

    "Als Rollenspiel bezeichnet man in der Spielwissenschaft eine Spielform,

    bei der die Spielenden die Rollen realer Menschen (und) fiktiver Figuren [...] übernehmen."


    Altis Life fällt, als Roleplay Modus, zumindest teilweise unter diese Definition und folgt eben diesem Spielprinzip.

    RP verfällt in Altis Life aber viel mehr zur Spielmechanik als zum eigentlichen Spielprinzip - es ist nicht das Spiel an sich, nicht mehr die Motivation zu Roleplayen und einen Charakter zu spielen - sondern viel mehr als Spieler, nicht als Charakter, Macht in der fiktiven Welt zu gewinnen. Das Roleplay an sich verfällt zur reinen Regulierungsmaßnahme - ist nicht mehr der unterhaltende Faktor sondern eine notwendiges "Übel" und vor allem eine Herausforderung um eben viel Geld und Macht zu erlangen. Es sind nicht die Charaktere die im Spiel miteinander rivalisieren, kämpfen um Macht ringen - es sind die Spieler, was wiederum das Prinzip Roleplay untergräbt.


    Die Motivation für viele, um nicht zu sagen die meisten Spieler, ist nicht einen Charakter zu schaffen und diesen erfolgreich zu machen (bzw ihn zu entwickeln in welche Richtung auch immer) sondern sich als Spieler zu profilieren und objektiv gesehen die höchsten Errungenschaften zu erreichen, die nicht etwa ein Charakter mit entwickelter Hintergrundgeschichte oder ein ausgeprägtes soziales/politisches Leben in der fiktiven Welt sind, sondern Geld und daraus resultierende Möglichkeiten wie eben das kaufen von Items und Häusern usw.

    Zwar können diese Errungenschaften auch Teil der Wünsche einer Rolle und damit Teil eines Charakters sein, sie müssen aber unter der Voraussetzung erfüllt werden, dass der Charakter nicht ohne Sinn und Verstand nach ihnen strebt und mit den grundlegenden Charakterzügen des zu spielenden Charakters vereinbar sein.


    Im Idealfall sollte ein Regelwerk dieses Prinzip soweit untermauern. Das Regelwerk von vielen Altis Life Servern hat es aber zur Aufgabe dieses Roleplay bis zu einem gewissen Punkt zu erzwingen. Weil aber RP immer auf Individualität setzt und ohne gewisse Freiheiten sein eigenes Dasein untergräbt kann ein Regelwerk RP nicht komplett vorschreiben, und so muss es Freiräume lassen, die aber leider im Umkehrschluss auch erlauben dass der Interessenskonflikt zwischen Roleplay und Errungenschaften soweit ausufert, dass er in der Lage ist im besten Willen für besseres Roleplay, eine Zensur für eben jenes zu kreieren.

    ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Bin offen für Diskussionen.

    Zitat
    Das Problem ist denk ich, dass wir uns im Forum die Finger wund schreiben und trotzdem nahezu nichts passiert...

    Würde ich zustimmen. Letztendlich glaube ich aber teilweise auch, dass die Verursacher solcher Probleme auch nicht an einer Lösung interessiert sind. Um so wichtiger ist es, dass wir die das nicht länger "ertragen" wollen uns im Forum austauschen...

    Liebe Community,

    ich spiele jetzt seit mehr als einem Jahr auf USA-Life. Ich habe den Untergang der 1.0, sowie den Anfang der 2.0 miterlebt. Wir hatten hier so unsere auf und ab's, aber grundsätzlich fand ich das Klima auf dem Server immer ganz okay.

    Aber was in letzter Zeit abgeht, das ist nicht mehr feierbar. Ich möchte hiermit sowohl Cops, als auch Zivilisten mal vor den Kopf stoßen. Für Leute wie mich, also die die gerne RP machen wollen, ihren Charakter ausarbeiten und tatsächlich dafür spielen wird der Server zum Albtraum.

    Versteht mich nicht falsch - auch wenn ich nicht gut schießen kann und das taktische Verständnis eines Steines habe, finde ich Gefechte und angespannte Situationen durchaus spannend und würde ungerne darauf verzichten. Aber der Trend geht leider dahin, dass es nichts anderes mehr gibt, als Gefechte. Ich bin als Cop nicht mehr in der Lage RP zu machen, wenn ich außerhalb einer Savezone bin, in sofern mein Gegenüber nicht gerade ein Bambi ist.

    Ein tolles Beispiel dafür habe ich als Video:



    Es ist nicht mehr möglich jemanden anzuhalten für eine allgemeine Verkehrskontrolle, für ein nettes Gespräch oder sonstige RP Aktionen. Woran das liegt? Ich habe meine Vermutungen, die ich unten mal aufzählen werde, aber von denen ich natürlich nicht weiß ob sie stimmen.

    Ich glaube wir haben uns in einen Kreis verrannt. Sowohl Cops als auch Zivilisten haben dafür gesorgt, und sorgen weiterhin dafür dass eben diese Art des zusammen spielens vorherrschend ist.


    Die meisten Zivilisten, die illegales Rebellen Gear tragen und/oder in einer der größeren Gangs sind, haben entweder ordentlich was auf der Fahndungsliste stehen, oder Angst dass ihre Waffe/Gear beschlagnahmt wird, wenn sie einem Cop begegnen.

    Das führt, gerade bei denen die in einer Gang sind, die sie in einem Gefecht gegen die Polizei unterstützen würde, dazu dass sich diese lieber mit ihrer Gang gewaltsam der Polizei wiedersetzen. Bei einem vierfach Mörder fände ich es gerechtfertigt, wenn diese Person alles tut um der Staatsgewalt zu entkommen. Ein Gefecht zu provozieren nur weil ein Polizist den jenigen anhalten möchte weil er eine allgemeine Verkehrskontrolle durchführen möchte ist komplett unverhältnismäßig.

    Ich glaube aber auch zu sehen wie wir an diesen Punkt gekommen sind. Um mal beim Thema Verkehrskontrolle zu bleiben: wir in der Polizei haben für sowas ein Verfahren als Grundlage. Das besagt unter anderem auch, dass man die Fahndungsliste ohne konkreten Verdacht nicht auf den Namen des Fahrers durchsucht. Da halten sich aber viele nicht dran. Generell haben viel zu viele Polizisten einen gewaltigen Stock im Arsch. Klar - illegale Waffen sind illegal -duh- und müssten von uns geahndet werden, wenn wir jemanden damit erwischen. Aber wir kommen von dieser angespannten Stimmung zwischen Cops und Zivis nur weg, wenn sich beide Partein gegenseitig Zugeständnisse machen. Viele Cops, denen an einem entspannteren Verhältnis zu Zivilisten gelegen ist, fordern Zivis mit illegaler Waffe einfach auf diese wegzustecken und machen dann nichts weiter. Eben diese Art von Cops sieht auch über viele andere Dinge hinweg, versucht Situationen friedlich zu lösen, mit RP und ohne Festnahme. Sowas klappt aber nicht wenn man sofort zehn Gangmember des Verdächtigen um sich rum hat, die Kugeln in sämtliche Körperöffnungen schießen!!!


    Cops müssen aufhören jedes bisschen Strafe auszureizen, auf jeden kleinsten Verdacht Leute festzunehmen. Zivis müssen aufhören das schlimmste von Cops zu erwarten und die Polizei weniger als Feind begreifen. Und nochmal - ich verstehe wenn jemand keinen Bock hat einen Strafzettel zu bezahlen, aber probiert doch bitte öfter diese Strafe im RP zu verringern oder ihr aus dem Weg zu gehen, und nicht mit euren Waffen. Wir sind letztendlich noch immer ein RP Server - und Waffen machen genau so wenig RP wie eure Frag-Movies RP verkörpern.


    Ich bitte euch - lasst uns doch mal wieder RP probieren.

    Ich freue mich auf die Diskussion, und bevor du lieber Leser etwas schreibst, frage dich ob dein Beitrag ein werderw verdient hätte. Wenn ja - überarbeite ihn.



    Hochachtungsvoll,

    1st. Lt. und leidenschaftlicher Synchronsprecher für Hentais und sonstige Schweinerein Loeffel von fucking Stecken