Regeländerung: 12.06.2017 12:00 Uhr

*ALT*
*NEU*

§6 KAMPFSITUATION

8.2. Wenn man einer Person, die in einem Fahrzeug sitzt bei dem der Motor an ist, callt, darf man maximal das Fahrzeug fahrunfähig machen. Nachdem die Person ausgestiegen ist, muss man ihr erneut einen Call geben. Sollte die betroffene Person den Angreifer bedrohen oder sich aggressiv verhalten darf diese erschossen werden. Das bewaffnete Aussteigen wird nicht als aggressives Handeln gesehen.

8.2. Wenn man einer Person callt, die in einem Fahrzeug sitzt welches NICHT still steht, darf man maximal das Fahrzeug fahrunfähig machen. Nachdem die Person ausgestiegen ist, muss man ihr erneut einen Call geben. Sollte die betroffene Person den Angreifer bedrohen oder sich aggressiv verhalten darf diese erschossen werden. Das bewaffnete Aussteigen wird nicht als aggressives Handeln gesehen.



Diese Regel tritt am 12.06.2017 um 12:00 Uhr in Kraft

    Teilen

    Kommentare